Presse/Archiv

30.10.2021, 00:00 Uhr
FU besuchte St Martin

Liebe Redaktion,

Nach anderthalb Jahren Corona Abstinenz durften die Damen der CDU Frauen Union Heiligenhaus endlich wieder eine 3tägige Reise unternehmen, geplant und organisiert von Uschi Klützke! Gut vorbereitet, geimpft und getestet, ging es im Bus zunächst nach Darmstadt auf die Mathildenhöhe, in diesem Jahr zum Weltkulturerbe ernannt. Eine Führerin erklärte den Damen die Historie. Herrliche Villen wurden besichtigt, Bauhausstil, Jugendstil und Art Deco, Klassische Moderne 19. Jahrhundert.   Der  Hochzeitsturm ein klarer Hingucker.

Weiter ging es nach St. Martin in der Pfalz, an der deutschen Weinstrasse. Zum 2. Mal weilten die Damen dort, und wieder herrschte beste Stimmung und exzellente Gastfreundschaft. Weinprobe gehörte dazu, um den pfälzischen Wein und die Reben kennenzulernen. Der nächste Tag galt der deutsch-französoschen Freundschaft, ein Abstecher nach Wissembourg ins Elsass bei bestem Wetter. Die Blätter der Bäume waren rot gold gefärbt, hier wurde der Crémant, champagnerähnlich, gekostet und in einem typischen Restaurant echte elsässische Küche gespeist. Savoir vivre! Auf der Rückfahrt wurde das Deutsche Weintor in Schweigen Rechtenbach besichtigt, das Tor zur deutschen Weinstraße!

Der letzte Tag schloß mit Kultur- Besichtigung der Kunsthalle Mannheim mit der sehr beeindruckenden Sonderausstellung 'Mutter' ab und individuellem Bummel durch die Mannheimer Shopping-Zone.

Auf die nächsfe Tour am 17.12.2021 nach Schloß Dyck zum Weihnachtsmarkt freuen sich die Damen jetzt schon!

Viele Grüße
Uschi Klützke